Auswandern nach Südkorea

⇒ Kultur von Saudi- Arabien

⇒ Klima

⇒ Sprache

⇒ Schulsystem von Saudi- Arabien

⇒ Gesundheitssystem

⇒ Impfungen und Ärztliche Nachweise

⇒ Steuersystem

⇒ Wirtschaft

⇒ Preise nach Index

⇒ Immobilien

⇒ Unternehmensgründung

⇒ Visa

⇒ Sicherheit

 

⇒ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ⇐

Kultur von Saudi- Arabien

Die Kultur von Saudi-Arabien ist stark von der Religion des Islam und den traditionellen Werten geprägt. Hier sind einige Merkmale, die die Kultur von Saudi-Arabien auszeichnen:

  1. Islamische Religion: Saudi-Arabien ist der Geburtsort des Islam und die Heimat der beiden heiligsten Stätten des Islam, der Kaaba in Mekka und der Prophetenmoschee in Medina. Der Islam spielt eine zentrale Rolle im täglichen Leben der Menschen, und religiöse Bräuche und Traditionen werden respektiert und praktiziert.
  2. Konservative Werte: Saudi-Arabien ist bekannt für seine konservativen Werte und strengen Verhaltensregeln. Geschlechtertrennung ist üblich, und Frauen haben bestimmte Kleidungsvorschriften zu beachten, wie das Tragen einer Abaya. Die Einhaltung moralischer und religiöser Normen ist wichtig.
  3. Familienorientierung: Die Familie hat einen hohen Stellenwert in der saudi-arabischen Kultur. Familie und Verwandtschaftsbeziehungen sind eng und spielen eine zentrale Rolle im sozialen Leben. Respekt vor älteren Familienmitgliedern und die Pflege familiärer Beziehungen sind wichtig.
  4. Gastfreundschaft: Gastfreundschaft ist ein grundlegender Wert in Saudi-Arabien. Gäste werden herzlich empfangen und mit großzügiger Gastfreundschaft behandelt. Das Teilen von Mahlzeiten und das Geben von Geschenken sind übliche Praktiken.
  5. Traditionelle Kleidung: Die traditionelle saudi-arabische Kleidung für Männer ist die Thobe oder Dishdasha, ein langes, lockeres Gewand, während Frauen eine Abaya tragen, ein langer, lockerer Mantel. Traditionelle Kleidung wird oft mit traditionellen Kopfbedeckungen wie dem Ghutra oder dem Shemagh ergänzt.
  6. Arabische Sprache: Die arabische Sprache ist die offizielle Sprache in Saudi-Arabien. Arabisch wird in allen Aspekten des täglichen Lebens verwendet, einschließlich der Regierung, Bildung, Medien und Geschäftsbeziehungen.
  7. Kulinarische Traditionen: Die saudi-arabische Küche ist reichhaltig und vielfältig. Traditionelle Gerichte wie Mandi (gegrilltes Fleisch mit Reis), Kabsa (gewürztes Reisgericht) und Falafel sind beliebt. Auch süße Leckereien wie Baklava und Kunafa werden gerne genossen.

Es ist wichtig anzumerken, dass Saudi-Arabien eine große Vielfalt an kulturellen Traditionen aufweist und dass die Kultur des Landes nicht einheitlich ist. Regionale Unterschiede und individuelle Interpretationen der Kultur innerhalb des Landes existieren.

Klima

Saudi-Arabien hat ein überwiegend trockenes und heißes Klima mit geringen Niederschlagsmengen und hohen Temperaturen. Hier sind einige Merkmale des Klimas in Saudi-Arabien:

  1. Wüstenklima: Der größte Teil von Saudi-Arabien hat ein arides oder semiarides Wüstenklima. Dies bedeutet, dass die Sommer sehr heiß und trocken sind, während die Winter mild sind. Die Temperaturen können im Sommer oft über 40°C steigen.
  2. Geringe Niederschläge: Saudi-Arabien ist allgemein trocken, und Niederschläge sind selten. Die meisten Regionen erhalten weniger als 100 mm Niederschlag pro Jahr. Die Niederschlagsmenge variiert jedoch je nach geografischer Lage. Einige Gebirgsregionen im Südwesten des Landes können etwas mehr Niederschlag erhalten.
  3. Regionale Unterschiede: Aufgrund der Größe des Landes und seiner unterschiedlichen geografischen Merkmale gibt es regionale Unterschiede im Klima. Zum Beispiel ist das Klima in den Küstenregionen am Roten Meer und am Persischen Golf etwas milder als in den Wüstenregionen im Landesinneren.
  4. Kalte Wüstennächte: Obwohl die Tage heiß sind, können die Nächte in der Wüste stark abkühlen. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht können erheblich sein, insbesondere in den Wüstenregionen.

Sand- und Staubstürme: In einigen Teilen Saudi-Arabiens können Sand- und Staubstürme auftreten, insbesondere während der Sommermonate. Diese Stürme, bekannt als “Haboob”, können die Sicht beeinträchtigen und zu starken Winden führen.

Sprache

Die offizielle und am weitesten verbreitete Sprache in Saudi-Arabien ist Arabisch. Arabisch wird von der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung als Muttersprache gesprochen. Es handelt sich dabei um das moderne Standardarabisch, das in Schulen, Medien und öffentlichen Institutionen verwendet wird.

Neben Arabisch gibt es in Saudi-Arabien auch eine Vielzahl von regionalen Dialekten, die von den verschiedenen Stammesgruppen und ethnischen Gemeinschaften gesprochen werden. Diese Dialekte weisen Unterschiede in Aussprache, Vokabular und Grammatik auf. Einige der bekanntesten regionalen Dialekte in Saudi-Arabien sind das Najdi-Arabisch, das in der Hauptstadt Riad und der umliegenden Region gesprochen wird, das Hejazi-Arabisch, das in Mekka und Medina gesprochen wird, und das Gulf-Arabisch, das entlang der Küstenregionen des Persischen Golfs gesprochen wird.

Darüber hinaus gibt es in Saudi-Arabien eine bedeutende Bevölkerung von Expatriates aus verschiedenen Ländern, die ihre eigenen Sprachen sprechen. Englisch wird als Geschäftssprache weit verbreitet und ist in vielen Unternehmen und internationalen Schulen gebräuchlich. Andere verbreitete Fremdsprachen unter den Expatriates sind Urdu, Tagalog, Bengali und Malayalam.

Schulsystem von Saudi- Arabien

Für das Auswandern mit der Familie nach Saudi- Arabien ist das Schulsystem natürlich von großer Bedeutung:

Das Schulsystem in Saudi-Arabien wird vom Bildungsministerium des Landes verwaltet und unterteilt sich in mehrere Stufen, die vom Kindergarten bis zur Hochschulbildung reichen.

  1. Kindergarten: Der Kindergarten ist die erste Stufe des Schulsystems und richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren. Der Kindergarten legt den Grundstein für formales Lernen und bietet Aktivitäten zur Förderung der sozialen, emotionalen und kognitiven Entwicklung der Kinder.
  2. Grundschule: Die Grundschule umfasst die Klassenstufen 1 bis 6 und bietet eine breite Palette von Fächern an, darunter Arabisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Islamische Erziehung, Englisch und körperliche Erziehung. Der Unterricht erfolgt in der Regel in Arabisch, wobei Englisch als Fremdsprache unterrichtet wird.
  3. Sekundarschule: Die Sekundarschule besteht aus den Klassenstufen 7 bis 12. Der Lehrplan wird erweitert, um ein breiteres Spektrum an Fächern abzudecken, darunter Physik, Chemie, Biologie, Geschichte, Geographie, Englisch, Islamische Studien und Kunst. In den letzten beiden Jahren der Sekundarschule können die Schüler zwischen den naturwissenschaftlichen und den geisteswissenschaftlichen Fachrichtungen wählen.
  4. Hochschulbildung: Saudi-Arabien verfügt über eine Vielzahl von Universitäten und Hochschulen, darunter staatliche Universitäten und private Institutionen. Das Hochschulsystem bietet eine breite Palette von Studiengängen und Fachrichtungen an, einschließlich Ingenieurwissenschaften, Medizin, Wirtschaft, Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften.

Gesundheitssystem

Das Gesundheitssystem in Saudi-Arabien basiert auf einem dualen System, das sowohl öffentliche als auch private Einrichtungen umfasst. Das saudi-arabische Gesundheitsministerium ist für die Überwachung und Regulierung des Gesundheitswesens im Land zuständig.

Das öffentliche Gesundheitssystem in Saudi-Arabien umfasst staatliche Krankenhäuser, Kliniken und Gesundheitszentren, die landesweit verfügbar sind. Diese Einrichtungen bieten eine breite Palette von medizinischen Dienstleistungen, einschließlich primärer Gesundheitsversorgung, Notfallversorgung, Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation. Der Zugang zu öffentlichen Gesundheitseinrichtungen ist in der Regel für saudi-arabische Staatsangehörige kostenlos oder zu stark subventionierten Preisen.

Darüber hinaus gibt es in Saudi-Arabien ein gut entwickeltes privates Gesundheitssektor, der eine Vielzahl von privaten Krankenhäusern, Kliniken und medizinischen Zentren umfasst. Private Einrichtungen bieten oft eine breitere Palette von Dienstleistungen und eine höhere Qualität der medizinischen Versorgung, jedoch zu höheren Kosten.

Es ist zu beachten, dass das Gesundheitssystem in Saudi-Arabien spezifische kulturelle und religiöse Aspekte berücksichtigt. Zum Beispiel gibt es getrennte Einrichtungen und Dienstleistungen für Männer und Frauen, und bestimmte medizinische Praktiken können von islamischen Richtlinien beeinflusst sein.

Impfungen und Ärztliche Nachweise

Für das Auswandern nach Saudi-Arabien sind Impfungen und ärztliche Nachweise erforderlich. Saudi-Arabien hat bestimmte Impfvorschriften und Gesundheitsanforderungen für Einreisende, um die Verbreitung von Krankheiten zu kontrollieren und die öffentliche Gesundheit zu schützen.

In der Regel verlangt Saudi-Arabien von Einwanderern den Nachweis bestimmter Impfungen, darunter Impfungen gegen Polio, Meningitis, Gelbfieber und andere Krankheiten. Sie sollten auch ärztliche Nachweise über Ihren allgemeinen Gesundheitszustand und mögliche spezifische medizinische Bedingungen vorlegen können.

Steuersystem

Das Steuersystem in Saudi-Arabien hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Bis 2018 gab es in Saudi-Arabien keine direkte Einkommensteuer für natürliche Personen. Stattdessen wurden verschiedene andere Steuern wie die Mehrwertsteuer (Value Added Tax, VAT), Unternehmenssteuern und spezifische Abgaben erhoben.

Seit der Einführung der VAT im Jahr 2018 liegt der Standardsatz bei 5%, während bestimmte Güter und Dienstleistungen mit einem reduzierten Satz von 0% besteuert werden können. Unternehmen müssen auch Unternehmenssteuern zahlen, die auf ihren Gewinnen basieren. Die genaue Höhe der Unternehmenssteuer hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann je nach Branche und Unternehmensgröße variieren.

Steuertricks

In Saudi-Arabien gibt es verschiedene rechtliche Möglichkeiten, um potenziell Steuern zu sparen.

  1. Nutzung von Steuervergünstigungen: Saudi-Arabien bietet verschiedene Steuervergünstigungen und Anreize für bestimmte Branchen und Regionen. Es kann sinnvoll sein, diese Vergünstigungen zu nutzen, um potenziell Steuern zu sparen.
  2. Geschäftsstrukturierung: Durch die Wahl der richtigen Geschäftsstruktur, wie beispielsweise eine Tochtergesellschaft oder eine Holdinggesellschaft, können steuerliche Vorteile erzielt werden. Eine sorgfältige Prüfung der Geschäftsstruktur und der rechtlichen Rahmenbedingungen ist jedoch erforderlich, um sicherzustellen, dass sie den geltenden Gesetzen entspricht.
  3. Ausnutzung von Doppelbesteuerungsabkommen: Saudi-Arabien hat mit verschiedenen Ländern Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen. Diese Abkommen können dazu beitragen, eine Doppelbesteuerung zu vermeiden oder zu verringern und steuerliche Vorteile zu erzielen. Es ist wichtig, die Bedingungen und Bestimmungen des jeweiligen Abkommens zu überprüfen und sich gegebenenfalls von einem Steuerberater beraten zu lassen.
  4. Steueroptimierte Investitionen: Durch sorgfältige Planung und Auswahl von steueroptimierten Investitionen können möglicherweise Steuervorteile erzielt werden. Dies kann den Erwerb von bestimmten Vermögenswerten oder die Nutzung von steuerlichen Anreizen umfassen.

Wirtschaft

Saudi-Arabien hat die größte Volkswirtschaft im Nahen Osten und ist bekannt für seine umfangreichen Ölvorkommen. Das Land ist ein bedeutender globaler Produzent und Exporteur von Erdöl und Erdgas. Die saudi-arabische Wirtschaft basiert daher stark auf der Öl- und Energieindustrie, die einen erheblichen Anteil zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) und den Staatseinnahmen beiträgt.

In den letzten Jahren hat Saudi-Arabien jedoch verstärkt versucht, seine Wirtschaft zu diversifizieren und von der Abhängigkeit vom Ölsektor wegzukommen. Das Land hat umfangreiche Reformpläne wie die Vision 2030 eingeführt, die darauf abzielen, die Wirtschaft zu modernisieren, den privaten Sektor zu stärken, ausländische Investitionen anzuziehen und neue Industrien zu fördern. Dies beinhaltet die Entwicklung von Branchen wie Tourismus, Unterhaltung, Technologie, Bergbau und erneuerbare Energien.

Saudi-Arabien bemüht sich auch um die Schaffung eines günstigen Investitionsklimas durch die Implementierung von Wirtschaftsreformen, die Vereinfachung von Unternehmensgründungen, die Förderung des Unternehmertums und die Erleichterung des Zugangs zu Finanzierungsmöglichkeiten.

Insgesamt spielt die saudi-arabische Wirtschaft eine wichtige Rolle in der Region und auf globaler Ebene. Die Regierung setzt sich weiterhin dafür ein, die Wirtschaft zu diversifizieren und neue Möglichkeiten für Wachstum und Entwicklung zu schaffen.

Das Auswandern nach Saudi Arabien bedeutet Abenteuer - eine andere Kultur - eine grosse Herausforderung

Preise nach Index

Auch in der größten  Wirtschaft des nahen Ostens, der Saudi- Arabiens, können sich Preise schnell ändern und stark von Region zu Region variieren, daher verweisen wir hier auf die Webseite Cost of Living. Diese Webseite aktualisiert die Angaben ständig, sodass Sie immer auf dem neuesten Stand sind.  

Immobilien

Als Einwanderer ist es grundsätzlich möglich, Immobilien in Saudi-Arabien zu kaufen oder zu mieten. Allerdings gibt es einige Beschränkungen und Voraussetzungen, die beachtet werden müssen.

Für den Kauf von Immobilien in Saudi-Arabien müssen Ausländer in der Regel über eine gültige Aufenthaltsgenehmigung (Iqama) verfügen und eine Genehmigung der Saudi-Arabischen General Investment Authority (SAGIA) einholen. Der Kauf von Grundstücken ist in einigen Gebieten auf bestimmte Kategorien von Personen beschränkt, wie z.B. Investoren, die in bestimmten Sektoren tätig sind.

Beim Mieten von Immobilien gibt es keine spezifischen Einschränkungen für Ausländer. Es ist jedoch wichtig, sich an die geltenden Mietgesetze und -vorschriften zu halten.

 

Unternehmensgründung

Als Einwanderer ist es möglich, in Saudi-Arabien ein Unternehmen zu gründen. Saudi-Arabien hat in den letzten Jahren Maßnahmen ergriffen, um ausländische Investitionen zu fördern und die Gründung von Unternehmen durch Ausländer zu erleichtern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Unternehmen in Saudi-Arabien zu gründen. Eine Option ist die Gründung einer 100%igen ausländischen Kapitalgesellschaft in bestimmten Branchen, die für ausländische Investoren geöffnet sind. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Joint Venture mit saudi-arabischen Partnern einzugehen, wobei der ausländische Investor einen Anteil am Unternehmen hält.

Für die Gründung eines Unternehmens in Saudi-Arabien gelten bestimmte Voraussetzungen und Verfahren. Dazu gehört die Einholung einer Genehmigung der Saudi-Arabischen General Investment Authority (SAGIA) und die Erfüllung bestimmter Kapitalanforderungen, je nach Art des Unternehmens. Es ist auch wichtig, die geltenden Gesetze und Vorschriften in Bezug auf die Unternehmensgründung, den Geschäftsbetrieb und die Beschäftigung von Mitarbeitern einzuhalten.

Unternehmensformen

Als Einwanderer in Saudi-Arabien stehen verschiedene Unternehmensformen zur Verfügung, um ein Unternehmen zu gründen. Die gängigsten Optionen sind:

  1. Limited Liability Company (LLC): Eine LLC ist eine separate juristische Person, bei der die Haftung der Gesellschafter auf ihre Kapitaleinlagen beschränkt ist. Es ist erforderlich, einen saudi-arabischen Partner zu haben, der mindestens 51% der Anteile hält. Der ausländische Partner kann die restlichen 49% der Anteile besitzen.
  2. Joint Venture: Ein Joint Venture ist eine Kooperation zwischen einem ausländischen Investor und einem saudi-arabischen Partner. Die Aufteilung der Anteile und die Geschäftsstruktur werden durch eine Vereinbarung zwischen den Partnern festgelegt. Diese Art der Unternehmensgründung erfordert eine sorgfältige Planung und Verhandlung der Bedingungen.
  3. Branch Office: Ein ausländisches Unternehmen kann ein Zweigbüro in Saudi-Arabien eröffnen, um dort Geschäfte zu tätigen. Das Zweigbüro ist eine Erweiterung des ausländischen Unternehmens und unterliegt den gesetzlichen Vorschriften und Regulierungen des Landes.
Visa

Es gibt verschiedene Visa-Optionen für Deutsche, die nach Saudi-Arabien auswandern möchten. Hier sind einige gängige Visa-Kategorien für Auswanderer:

  1. Arbeitsvisum (Employment Visa): Dieses Visum wird von einem saudi-arabischen Arbeitgeber für ausländische Arbeitnehmer beantragt. Es erlaubt Ihnen, in Saudi-Arabien zu arbeiten und ist normalerweise mit einem Arbeitsvertrag verbunden.
  2. Geschäftsvisum (Business Visa): Dieses Visum wird für geschäftliche Zwecke ausgestellt, wie zum Beispiel für Meetings, Konferenzen oder Verhandlungen. Es ermöglicht Ihnen, für einen begrenzten Zeitraum in Saudi-Arabien zu bleiben.
  3. Investorenvisum (Investor Visa): Dieses Visum richtet sich an ausländische Investoren, die beabsichtigen, in Saudi-Arabien zu investieren oder ein Unternehmen zu gründen. Die genauen Anforderungen und Investitionskriterien können je nach Art und Umfang des Investments variieren.
  4. Familienzusammenführungsvisum (Family Visit Visa): Wenn Sie als Deutscher bereits in Saudi-Arabien arbeiten und leben und Ihre Familie nachziehen möchten, können Sie ein Familienzusammenführungsvisum beantragen. Es ermöglicht Ihren Familienmitgliedern, für einen bestimmten Zeitraum in Saudi-Arabien zu leben.
Sicherheit im Land

Saudi-Arabien wird im Allgemeinen als ein Land mit einem hohen Sicherheitsniveau angesehen. Die Regierung legt großen Wert auf die Sicherheit und Stabilität des Landes und hat umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Es gibt jedoch einige Faktoren zu beachten:

  1. Terrorismus: Saudi-Arabien hat in der Vergangenheit Terroranschläge erlebt, insbesondere von extremistischen Gruppen. Die Regierung hat jedoch umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um solche Bedrohungen zu bekämpfen, und es wurden erhebliche Fortschritte erzielt.
  2. Gesellschaftliche Normen: Saudi-Arabien hat konservative gesellschaftliche Normen und Vorschriften, die von Ausländern respektiert und befolgt werden sollten. Es ist wichtig, sich mit den lokalen Bräuchen und Verhaltensregeln vertraut zu machen, um Missverständnisse oder Konflikte zu vermeiden.
  3. Rechtssystem: Das Rechtssystem in Saudi-Arabien basiert auf der Scharia, und die Strafen für bestimmte Vergehen können sehr streng sein. Es ist wichtig, die Gesetze und Vorschriften des Landes zu respektieren und sich bewusst zu sein, dass bestimmte Handlungen, die in anderen Ländern akzeptiert sind, in Saudi-Arabien strafbar sein können.

Wie bei jedem Land sollten Reisende und Auswanderer auch in Saudi-Arabien angemessene Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um ihre persönliche Sicherheit zu gewährleisten. Es wird empfohlen, aktuelle Reisehinweise und Warnungen zu beachten. Wir verweisen hierfür auf die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes: Sicherheitshinweise Saudi- Arabien.

Compare listings

Vergleichen