Auswandern nach Liechtenstein

⇒ Kultur von Liechtenstein

⇒ Klima

⇒ Sprache

⇒ Schulsystem von Liechtenstein

⇒ Gesundheitssystem

⇒ Impfungen und Ärztliche Nachweise

⇒ Steuersystem

⇒ Wirtschaft

⇒ Preise nach Index

⇒ Immobilien

⇒ Unternehmensgründung

⇒ Visa

⇒ Sicherheit

Kultur von Liechtenstein

Die Kultur von Liechtenstein ist geprägt von einer Mischung aus traditionellen und modernen Elementen, die sich aus seiner geografischen Lage, seiner Geschichte und seiner engen Verbindung zur Schweiz und Österreich ergeben. Hier sind einige Merkmale, die die Kultur von Liechtenstein auszeichnen:

  1. Traditionen und Brauchtum: Liechtenstein bewahrt seine traditionellen Werte und Bräuche, die oft in verschiedenen Festivals, Feiern und Veranstaltungen zum Ausdruck kommen. Das Land hat eine starke ländliche Tradition, und Landwirtschaft sowie Viehzucht spielen eine wichtige Rolle in der Kultur.
  2. Kunst und Musik: Liechtenstein hat eine blühende Kunstszene mit Galerien, Museen und kulturellen Veranstaltungen. Die Musik hat ebenfalls einen hohen Stellenwert, und es werden regelmäßig Konzerte, Festivals und musikalische Aufführungen organisiert.
  3. Mehrsprachigkeit: Die offiziellen Sprachen von Liechtenstein sind Deutsch und Alemannisch. Aufgrund der geografischen Nähe zur Schweiz haben viele Liechtensteiner auch Kenntnisse in Schweizerdeutsch. Englisch wird in der Bildung und im Geschäftsleben weitgehend verwendet.
  4. Historische Bauten: Liechtenstein hat eine Reihe von gut erhaltenen historischen Burgen, Schlössern und Gebäuden, die einen Einblick in die reiche Vergangenheit des Landes bieten.
  5. Naturverbundenheit: Die beeindruckende alpine Landschaft Liechtensteins spielt eine wichtige Rolle in der Kultur des Landes. Die Menschen schätzen die Natur und Aktivitäten im Freien wie Wandern, Skifahren und Bergsteigen.
  6. Wirtschaftliche Stabilität: Die Wirtschaft von Liechtenstein ist geprägt von einer starken Finanzindustrie und einem diversifizierten Wirtschaftssektor. Dies beeinflusst auch die Kultur, indem sie einen Fokus auf unternehmerische Aktivitäten und Innovation legt.
  7. Internationale Beziehungen: Obwohl Liechtenstein ein kleines Land ist, hat es eine aktive Rolle in internationalen Organisationen und diplomatischen Beziehungen gespielt. Dies hat dazu beigetragen, eine kosmopolitische Atmosphäre in der Kultur zu schaffen.

Die Kultur von Liechtenstein ist also vielfältig und reflektiert die Geschichte, Geographie und Gesellschaft des Landes.

Klima

Das Klima in Liechtenstein ist ein gemäßigtes kontinentales Klima mit alpinen Einflüssen aufgrund seiner Lage in den Alpen zwischen der Schweiz und Österreich. Hier sind einige Merkmale des Klimas in Liechtenstein:

  1. Kalte Winter: Die Winter in Liechtenstein sind kalt und können mit Schnee und Frost rechnen. Die Temperaturen können unter den Gefrierpunkt fallen, insbesondere in den höheren Bergregionen.
  2. Milde Sommer: Die Sommer in Liechtenstein sind im Allgemeinen mild bis warm. Die Temperaturen steigen normalerweise auf angenehme Werte, sind jedoch nicht extrem heiß. Dies macht den Sommer zu einer beliebten Zeit für Outdoor-Aktivitäten.
  3. Niederschlag: Liechtenstein erhält während des Jahres eine moderate Menge an Niederschlägen. Die Niederschläge sind im Sommer häufiger, aber das Land kann das ganze Jahr über Regen erwarten. In den höheren Bergregionen fällt der Niederschlag oft als Schnee.
  4. Regionale Unterschiede: Es gibt regionale Unterschiede im Klima von Liechtenstein aufgrund der unterschiedlichen Höhenlagen. Die Täler und Ebenen haben ein milderers Klima, während die Bergregionen kühlere Temperaturen und mehr Niederschlag aufweisen.
  5. Alpine Einflüsse: Die Nähe zu den Alpen hat einen großen Einfluss auf das Klima von Liechtenstein. Dies bedeutet, dass sich das Wetter schnell ändern kann, insbesondere in den höheren Lagen. Lawinengefahr und starkes Wetter sind in den Bergregionen im Winter möglich.

Insgesamt bietet das Klima in Liechtenstein eine Vielzahl von Jahreszeiten und Wetterbedingungen, die es den Bewohnern ermöglichen, verschiedene Aktivitäten im Freien zu genießen, darunter Skifahren im Winter und Wandern im Sommer.

 

Sprache

In Liechtenstein werden hauptsächlich zwei Sprachen gesprochen: Deutsch und Alemannisch. Deutsch ist die offizielle Landessprache und wird in den meisten offiziellen, schulischen und geschäftlichen Angelegenheiten verwendet. Alemannisch ist eine regionale Variante des Deutschen und wird im Alltag, insbesondere in informellen Gesprächen und in einigen Dialekten, gesprochen. Es gibt auch eine starke kulturelle Verbindung zu anderen deutschsprachigen Ländern wie der Schweiz und Österreich, was sich in der Sprache und Kultur widerspiegelt.

Schulsystem von Liechtenstein

Für das Auswandern nach Liechtenstein mit der Familie kommt dem Schulsystem natürlich eine große Rolle zu:

Das Schulsystem in Liechtenstein ist ähnlich dem Schulsystem in den benachbarten deutschsprachigen Ländern wie der Schweiz und Österreich strukturiert. Es gibt verschiedene Schulstufen und Bildungseinrichtungen, die eine umfassende und qualitativ hochwertige Bildung bieten.

  1. Kindergarten: Der Kindergarten ist für Kinder im Alter von etwa 4 bis 6 Jahren vorgesehen und bietet spielerisches Lernen und soziale Interaktion.
  2. Primarschule: Die Primarschule dauert in der Regel sechs Jahre und umfasst die Klassenstufen 1 bis 6. Hier werden grundlegende Bildungsfächer unterrichtet.
  3. Sekundarschule: Die Sekundarschule dauert ebenfalls sechs Jahre und umfasst die Klassenstufen 7 bis 12. Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler eine weiterführende Bildung in verschiedenen Fächern.
  4. Gymnasium: Nach Abschluss der Sekundarschule haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Gymnasium zu besuchen, das weitere drei Jahre dauert. Das Gymnasium bereitet auf die Hochschulreife vor und bietet eine vertiefte Bildung in den Schwerpunktfächern.
  5. Berufsschulen und Fachhochschulen: Nach der Schulpflicht haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine berufliche Ausbildung oder ein Studium an einer Fachhochschule zu absolvieren.

Die Bildung in Liechtenstein legt großen Wert auf Qualität und individuelle Förderung. Die Bildungseinrichtungen sind gut ausgestattet, und das Bildungssystem orientiert sich an internationalen Standards.

Gesundheitssystem

Das Gesundheitssystem in Liechtenstein basiert auf einem umfassenden und gut organisierten Modell, das sowohl die medizinische Versorgung als auch die soziale Absicherung der Bevölkerung gewährleistet. Hier sind einige wichtige Aspekte des Gesundheitssystems in Liechtenstein:

  1. Gesundheitsversorgung: Liechtenstein verfügt über eine gute medizinische Versorgung, die von verschiedenen Gesundheitseinrichtungen, darunter Krankenhäuser, Kliniken, Arztpraxen und Apotheken, bereitgestellt wird. Die medizinische Versorgung entspricht in der Regel hohen europäischen Standards.
  2. Krankenversicherung: In Liechtenstein herrscht eine Krankenversicherungspflicht. Jeder Einwohner muss eine Krankenversicherung abschließen, um sicherzustellen, dass medizinische Kosten abgedeckt werden. Es gibt private Krankenversicherungsanbieter, die verschiedene Pläne und Leistungen anbieten.
  3. Soziale Absicherung: Das Gesundheitssystem in Liechtenstein ist eng mit der sozialen Absicherung der Bevölkerung verbunden. Dies schließt die Bereiche Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung und Invalidenversicherung ein. Diese Systeme dienen dazu, die finanzielle Sicherheit der Bürger in verschiedenen Lebenssituationen zu gewährleisten.
  4. Gesundheitsförderung und Prävention: Das Gesundheitssystem in Liechtenstein legt auch großen Wert auf Gesundheitsförderung und Prävention. Es werden Programme und Initiativen angeboten, die die Bevölkerung über gesunde Lebensweisen informieren und dazu ermutigen, Krankheiten vorzubeugen.
  5. Medizinische Fachkräfte: Liechtenstein verfügt über qualifizierte medizinische Fachkräfte, darunter Ärzte, Krankenschwestern und Therapeuten, die die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung sicherstellen.

Impfungen und Ärztliche Nachweise

Für das Auswandern nach Liechtenstein als Deutscher sind keine spezifischen Impfungen oder ärztlichen Nachweise vorgeschrieben. Allerdings sollte beachtet werden, dass das Gesundheitssystem in Liechtenstein ähnlich wie in anderen europäischen Ländern funktioniert und bestimmte Standards erfüllt sein müssen.

Es wird empfohlen, vor der Einreise nach Liechtenstein sicherzustellen, dass Sie über die notwendigen Impfungen gemäß den Empfehlungen Ihres Herkunftslandes verfügen. Insbesondere Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Masern, Mumps und Röteln sollten auf dem neuesten Stand sein.

Steuersystem

Das Steuersystem in Liechtenstein zeichnet sich durch seine Attraktivität für Privatpersonen und Unternehmen aus. Es gibt mehrere Merkmale, die das Steuersystem des Landes prägen:

  1. Steuern für Privatpersonen: Liechtenstein erhebt eine Einkommensteuer auf Einkünfte natürlicher Personen. Die Steuersätze können je nach Einkommen variieren. Es gibt auch Vermögenssteuern auf bestimmte Vermögenswerte.
  2. Steuern für Unternehmen: Liechtenstein bietet Unternehmen eine attraktive Steuerumgebung. Die Körperschaftssteuer beträgt einen niedrigen Prozentsatz des steuerbaren Einkommens. Es gibt auch keine Kapitalertragssteuer und keine Quellensteuer auf Dividenden. Dies hat dazu geführt, dass Liechtenstein als Steueroase für internationale Unternehmen betrachtet wird.
  3. Keine Erbschafts- und Schenkungssteuer: Liechtenstein erhebt keine Erbschafts- oder Schenkungssteuer auf privates Vermögen.
  4. Bilaterale Steuerabkommen: Liechtenstein hat eine Reihe von Doppelbesteuerungsabkommen mit verschiedenen Ländern abgeschlossen, um Doppelbesteuerung zu vermeiden und internationale Steuereffizienz zu fördern.
  5. Bankgeheimnis und Steuertransparenz: Liechtenstein hat seine Gesetze in den letzten Jahren in Bezug auf das Bankgeheimnis und die Steuertransparenz geändert, um internationalen Standards gerecht zu werden.

Steuertricks

Liechtenstein bietet einige legale Möglichkeiten, um Steuern zu sparen, insbesondere für Privatpersonen und Unternehmen, die dort ansässig sind. Hier sind einige Ansätze, die verwendet werden können:

  1. Niedrige Einkommensteuersätze: Liechtenstein hat vergleichsweise niedrige Einkommensteuersätze für natürliche Personen. Durch die Ansiedlung in Liechtenstein können Sie von diesen niedrigeren Steuersätzen profitieren.
  2. Steuerfreie Erträge: In Liechtenstein gibt es keine Kapitalertragssteuer oder Quellensteuer auf Dividenden. Das bedeutet, dass Sie Erträge aus Kapitalanlagen ohne Steuerabzug erhalten können.
  3. Unternehmensansiedlung: Liechtenstein bietet Unternehmen attraktive Steuervorteile, darunter niedrige Körperschaftssteuersätze. Unternehmen können von einer effizienten Unternehmensbesteuerung und steuerlichen Anreizen profitieren.
  4. Private Vermögensverwaltung: Liechtenstein ist bekannt für seine Finanzdienstleistungsbranche, einschließlich der Vermögensverwaltung. Menschen mit bedeutendem Vermögen können Steueroptimierung durch eine effiziente Vermögensstrukturierung erreichen.
  5. Internationale Steuerplanung: Liechtenstein hat eine Vielzahl von Doppelbesteuerungsabkommen mit anderen Ländern abgeschlossen. Durch eine sorgfältige Planung und Nutzung dieser Abkommen kann die Doppelbesteuerung vermieden werden.

Wirtschaft

Die Wirtschaft Liechtensteins zeichnet sich durch eine hohe Wertschöpfung pro Kopf, eine starke Exportorientierung und eine diversifizierte Industriestruktur aus. Hier sind einige wichtige Merkmale der Wirtschaft in Liechtenstein:

  1. Industrie und Dienstleistungen: Liechtenstein verfügt über eine gut entwickelte Industrie- und Dienstleistungssektor. Die Industrie konzentriert sich auf Bereiche wie Maschinenbau, Präzisionsinstrumente, Elektronik, Pharmazie, Chemie und Kunststoffverarbeitung.
  2. Exportorientierung: Liechtenstein hat aufgrund seiner hochwertigen Produkte und seiner starken Technologiebasis eine hohe Exportorientierung. Die Exporte reichen von Industriegütern über Maschinen und Anlagen bis hin zu hochwertigen Konsumgütern.
  3. Banken und Finanzdienstleistungen: Die Finanzdienstleistungsbranche spielt eine wichtige Rolle in der liechtensteinischen Wirtschaft. Das Land ist ein internationales Zentrum für die Verwaltung von Vermögenswerten, private Bankdienstleistungen und Versicherungen.
  4. Niedrige Steuern: Liechtenstein bietet Unternehmen und Einzelpersonen attraktive steuerliche Rahmenbedingungen, was zu einer gewissen Anziehungskraft für internationale Investoren und Unternehmen führt.
  5. Kooperation mit der Schweiz: Liechtenstein hat eine enge wirtschaftliche Kooperation mit der Schweiz. Die Schweiz ist ein wichtiger Handelspartner und hat mit Liechtenstein eine Zollunion gebildet, was den Handel zwischen den beiden Ländern erleichtert.
  6. Innovationsorientierung: Liechtenstein investiert in Forschung und Entwicklung, um seine Wettbewerbsfähigkeit und Innovationsfähigkeit zu steigern. Es gibt auch Bemühungen, Start-ups und innovative Unternehmen zu fördern.
  7. Arbeitsmarkt: Die Beschäftigungslage in Liechtenstein ist in der Regel positiv. Aufgrund der relativ kleinen Bevölkerung können jedoch bestimmte Fachkräfteknappheiten auftreten.
  8. Hohe Lebensqualität: Liechtenstein bietet eine hohe Lebensqualität, was zur Attraktivität des Landes für Fachkräfte, Investoren und Unternehmer beiträgt.
Klein aber fein ist Lichtenstein

Preise nach Index

Da sich Preise auch in einer leistungsstarken Wirtschaft wie der, Liechtensteins stetig ändern können, verweisen wir hier auf die Webseite Cost of Living. Diese aktualisiert ihre Werte ständig und hält Sie damit auf dem Laufenden.

Immobilien

Als Einwanderer in Liechtenstein haben Sie die Möglichkeit, Immobilien zu kaufen oder zu mieten. Liechtenstein verfügt über einen gut entwickelten Immobilienmarkt, der sowohl für Einheimische als auch für Ausländer zugänglich ist. Hier sind einige Informationen dazu:

Immobilienkauf:

  • Ausländer können in Liechtenstein grundsätzlich Immobilien kaufen. Es gibt jedoch einige Einschränkungen, insbesondere bei landwirtschaftlichen Grundstücken und Immobilien in bestimmten Schutzzonen.
  • Der Kauf von Immobilien kann an bestimmte Bedingungen und Genehmigungsverfahren gebunden sein. Es empfiehlt sich, sich vor dem Kauf rechtlich beraten zu lassen, um alle erforderlichen Schritte zu verstehen.

Immobilienmiete:

  • Die Miete von Immobilien in Liechtenstein ist eine gängige Option, besonders wenn Sie sich noch nicht dauerhaft in Liechtenstein niederlassen möchten.
  • Es gibt eine Vielzahl von Mietwohnungen und -häusern in verschiedenen Preisklassen.
Unternehmensgründung

Als Einwanderer in Liechtenstein haben Sie die Möglichkeit, ein Unternehmen zu gründen. Liechtenstein bietet ein wettbewerbsfreundliches Geschäftsumfeld und ermutigt ausländische Investitionen. Hier sind einige Informationen dazu:

Unternehmensgründung:

  • Liechtenstein bietet verschiedene Möglichkeiten zur Unternehmensgründung, darunter Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH), Aktiengesellschaften (AG) und Stiftungen.
  • Die Gründung eines Unternehmens erfordert die Erfüllung bestimmter rechtlicher und administrativer Anforderungen, darunter die Erstellung von Gründungsdokumenten, die Eintragung im Handelsregister und die Einhaltung von Steuerpflichten.
  • Es wird empfohlen, sich vor der Gründung eines Unternehmens rechtlich beraten zu lassen, um alle erforderlichen Schritte zu verstehen und die richtige Unternehmensstruktur für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Fremdenrechtliche Bewilligung:

  • Wenn Sie als Ausländer ein Unternehmen in Liechtenstein gründen möchten, benötigen Sie in der Regel eine fremdenrechtliche Bewilligung. Diese wird von den Behörden erteilt und ermöglicht Ihnen, geschäftliche Aktivitäten im Land auszuüben.
  • Die Bewilligung kann an bestimmte Bedingungen und Kriterien gebunden sein, abhängig von der Art des Unternehmens und Ihrer individuellen Situation.

Wirtschaftsförderung:

  • Liechtenstein bietet verschiedene Formen der Wirtschaftsförderung und Unterstützung für Unternehmen, einschließlich finanzieller Anreize und Beratungsdienste.

Unternehmensformen

Als Einwanderer in Liechtenstein haben Sie verschiedene Optionen zur Gründung eines Unternehmens. Hier sind einige der häufigsten Unternehmensformen, die in Liechtenstein verfügbar sind:

  1. Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH):
    • Die GmbH ist eine beliebte Unternehmensform in Liechtenstein. Sie bietet eine begrenzte Haftung für die Gesellschafter und ermöglicht eine flexible Geschäftsführung.
    • Die Gründung einer GmbH erfordert mindestens einen Gesellschafter und ein Mindeststammkapital.
  2. Aktiengesellschaft (AG):
    • Die AG ist eine Kapitalgesellschaft, die durch die Ausgabe von Aktien finanziert wird. Sie bietet eine gute Möglichkeit, Kapital von verschiedenen Investoren zu sammeln.
    • Die Gründung einer AG erfordert mindestens einen Aktionär und ein Mindestkapital.
  3. Stiftung:
    • Liechtenstein ist bekannt für seine Stiftungsstrukturen. Eine Stiftung ermöglicht die Verwaltung von Vermögen und kann sowohl für wohltätige als auch für kommerzielle Zwecke genutzt werden.
  4. Kommanditgesellschaft (KG):
    • Die KG ist eine Form der Personengesellschaft, bei der es mindestens einen Komplementär (unbeschränkt haftender Gesellschafter) und mindestens einen Kommanditisten (beschränkt haftender Gesellschafter) gibt.
  5. Zweigniederlassung:
    • Sie können auch eine Zweigniederlassung eines ausländischen Unternehmens in Liechtenstein gründen. Dies kann eine Möglichkeit sein, bestehende Geschäftsaktivitäten auszuweiten.
  6. Einzelunternehmen:
  • Sie haben die Möglichkeit, als Einzelunternehmer zu agieren. Dabei sind Sie selbst für Ihr Unternehmen verantwortlich, tragen jedoch auch persönliche Haftung.
Visa

Liechtenstein ist Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), was bedeutet, dass Staatsangehörige der EWR-Länder, einschließlich Deutschland, in der Regel weniger bürokratische Hürden haben, um nach Liechtenstein auszuwandern und dort zu arbeiten oder zu leben. Hier sind einige Visa-Optionen, die für deutsche Staatsangehörige relevant sein könnten:

  1. Arbeitsaufenthalt:
    • Wenn Sie in Liechtenstein arbeiten möchten, benötigen Sie in der Regel eine Arbeitsgenehmigung. Wenn Sie ein Jobangebot von einem liechtensteinischen Arbeitgeber haben, wird dieser in der Regel die notwendigen Schritte unternehmen, um Ihnen bei der Erlangung der Arbeitsgenehmigung zu helfen.
  2. Selbständige Tätigkeit:
    • Wenn Sie als selbständiger Unternehmer oder Freiberufler in Liechtenstein arbeiten möchten, können Sie eine Aufenthaltserlaubnis für selbständige Tätigkeit beantragen. Hierbei müssen Sie Ihre unternehmerischen Pläne und finanziellen Mittel nachweisen.
  3. Familiennachzug:
    • Wenn Sie Verwandte haben, die in Liechtenstein leben, könnten Sie möglicherweise eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Familiennachzugs beantragen.
  4. Studium:
    • Wenn Sie in Liechtenstein studieren möchten, können Sie eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Studiums beantragen.
  5. Aufenthalt ohne Erwerbstätigkeit:
    • Wenn Sie in Liechtenstein leben möchten, ohne zu arbeiten oder zu studieren, können Sie eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Aufenthalts ohne Erwerbstätigkeit beantragen.
Sicherheit im Land

Liechtenstein gilt als ein sicheres Land. Es hat eine niedrige Kriminalitätsrate und wird allgemein als friedlich und sicher angesehen. Die soziale Ordnung, die geringe Kriminalitätsrate und die gut entwickelte Infrastruktur tragen zur Sicherheit und Lebensqualität in Liechtenstein bei.

Es ist dennoch empfehlenswert sich die offiziellen Sicherheitshinweise anzusehen, wir empfehlen hierbei die Informationen des Auswärtigen Amtes: Sicherheitshinweise Liechtenstein.

Compare listings

Vergleichen